Neueste Beiträge

Zum Abschluss der Saison 21/22 gastierten die Herren der TuS Horchheim beim TV Bassenheim, welcher bereits vorzeitig als verdienter Meister der Verbandsliga Ost feststand.

Beide Mannschaften nahmen sich vor, das letzte Saisonspiel fair und ohne Verletzungen über die Bühne zu bringen. Die Horchheimer kamen gut ins Spiel, hielten vor allem in der Abwehr gut gegen routiniert agierende Gastgeber und konnten zusammen mit dem starken Raphael Orth im Tor einige Angriffe verteidigen. Mit dem Halbzeitstand von 12:11 konnten die Männer von Trainer Darko Maric zufrieden in die Kabine gehen, da sie trotz einiger Abstimmungsfehler im Angriff gelöst aufspielten und vollen Einsatz zeigten.

Leider schafften sie diese Qualitäten in der zweiten Halbzeit nicht erneut aufs Feld zu bringen und die Bassenheimer steigerten sich deutlich, angefeuert durch zahlreiche Fans. Bei der TuS gelang nur noch wenig, man suchte nach einer torgefährlichen Formation im Angriff und in der Abwehr setzten sich die Gastgeber mit Rückraumwürfen und 1 gegen 1-Aktionen immer wieder durch. Der Tabellenprimus dominierte die zweite Halbzeit nach Belieben und setzte sich Tor um Tor ab. Mit dem verdienten Endstand von 29:20 für den TV Bassenheim fand die Saison dann ihr Ende. Die Gastgeber ließen sich gebührend von ihren Fans feiern und bewiesen auch gegenüber den Horchheimern ihre Gastgeberqualitäten im Anschluss des Spiels.

Auf diesem Weg ein großes Dankeschön aus Horchheim und Glückwunsch zur Meisterschaft!

Die nächsten Termine

Keine Termine

Die TuS Koblenz-Horchheim in Zahlen

1174
Mitglieder
32
Angebote
36
Trainer/innen

Du hast Fragen?

  Captcha erneuern  
 

Bleib immer auf dem Laufenden!



Hier kannst du dich für unseren E-Mail-Newsletter anmelden.