Yoga am Abend

 

YogaDer Kurs beginnt mit dem Thema  

„der Gute Nacht Flow – Beende deinen Tag in Frieden“

Verabschiede den Tag in Frieden. Vergiss all die Sorgen des Tages und komme ganz bewusst in deiner Yogapraxis an. Ich führe euch durch sehr langsame Flows mit Asanas, die größtenteils länger gehalten werden.

Die Asanas sind aufeinander abgestimmt und so abwechslungsreich, dass all die Bereiche, die sich über den Tag anspannen, entspannt sein werden. Schulter- und Nackenbereich sowie die Hüften und Beinrückseiten werden sich danach deutlich leichter und weicher anfühlen. Diese Yoga-Sequenzen bereiten auf einen erholsamen Schlaf vor und beruhigt das Nervensystem. Die sanften Asanas beruhigst du das Nervensystem und fahren das Tempo des Tages runter. Durch die Übungen erfährst man bereits vor dem Schlaf Entspannung und reduzierst so das Stresslevel.

Mit einer beruhigenden Yogastunde vor dem Schlafengehen kannst du ein Ritual schaffen, nach einem stressigen Tag zu entspannen und Körper und Geist auf die Ruhe vorzubereiten und das die Erholung in der Nacht erhöht um am Morgen entspannt und regeneriert aufzuwachen.

Im zweiten Teil des Kurses widmen wir uns dem Mondgruß.

Der Mondgruß ist das beruhigende Pendant zum Sonnengruß: er ist sanft, ausgleichend, sorgt für Stabilität und führt zur inneren Stille. Er eignet sich besonders für die Abendstunden. Aber auch am Morgen kann er seine ganz besondere Wirkung entfalten: Nach einer unruhigen Nacht bringt er die fliegenden Gedanken sanft auf den Boden und sorgt für Ruhe, Stabilität und innere Gewissheit.

 

Lass den Stress des Tages gehen und schaffe dir einen Raum, um anschließend vollständig in die Ruhe einzutauchen.


Die Teilnahme an den Kursen ist nur nach vorheriger Anmeldung bei Ute Bernardy möglich.


Sanftes Hatha Yoga im Yin YOGA Stil