Jungenturnen

Felgaufschwung, Handstand, Hockwende ...

Jeden Mittwoch treffen sich in der Josef-Zehe-Halle Jungs im Grundschulalter, um gemeinsam am Barren oder am Reck einfache Turnelemente zu erlernen. Aber auch bei der Hocke über Bock oder Kasten und beim Rollen oder Radschlagen am Boden sollen die Kinder ihre Fertigkeiten verbessern.

jungenturnen
Konzentration, Koordination, Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit – um nur einige Bausteine zu nennen – sind erforderlich, um gerade in diesem lernfähigen Alter zwischen 6 und 11 Jahren die Grundvoraussetzungen für eine vielleicht lebenslange gesunde und sportliche Entwicklung zu legen. Mit den in diesem Lebensabschnitt geschaffenen Grundlagen werden die Kinder befähigt, auch andere Sportarten leichter zu erlernen.
Neben der turnerischen Ausbildung wird aber auch gespielt. So haben sich Völkerball, Feuer-Wasser-Land, Hallenhockey und Staffelspiele in der letzten Zeit ganz oben auf der Hitliste eingereiht.
Und zu guter Letzt: Die Kinder sind während der Turnstunde Teil einer Gemeinschaft, lernen so spielerisch, sich in dieser Gruppe zurechtzufinden und die eigene Person zu behaupten, ohne die Achtung vor dem Anderen zu verlieren.

Also, kommt zum Schnuppern einfach mal in die Halle.

Übungsleiter: 

weissbrich gregor klein

Gregor Weißbrich

Zeit:
Mittwoch
16:30-17:30 h


Ort:
Josef-Zehe-Halle

Druckversion

Bildergalerie