Am vergangenen Mittwochabend, 2. September 2020, empfingen die Herren der TuS Horchheim das Rheinlandligateam der anstehenden Saison TV Welling in der heimischen Sporthalle Erbenstraße. Nach einer langen spielfreien Zeit galt es erste Inhalte der Trainingseinheiten umzusetzen und ohne Ergebnisdruck als Team zu agieren. Im Spiel über dreimal 20 Minuten begegneten sich beide Mannschaften fair, wobei im Laufe des Spiels deutlich wurde, dass der TV Welling in der Phase der Vorbereitung schon einige Schritte weiter ist.

In den ersten 20 Minuten legten die Angriffsreihen beider Teams gut los, sodass es am Ende 16:15 für die TuS stand. Die Abwehrreihen erhielten auf beiden Seiten wenig Zugriff und die Männer der TuS konnten die offensive Abwehr der Gegner über die Außenpositionen und den Kreis gut nutzen. Alle Spieler zeigten beherzten Einsatz auf dem Feld und die gute Stimmung war deutlich erkennbar.

In den zweiten 20 Minuten fiel es dem TV Welling sichtlich leichter eine Schippe draufzulegen und die defensivere Abwehr stand sicherer. Die Horchheimer Rückraumspieler konnten dies zu ihrem Vorteil nutzen und einige Tore aus der Distanz erzielen.

Nach 40 Minuten stand es 24:26. In den letzten 20 Minuten waren die müden Knochen der TuS-Spieler nicht zu übersehen. Die Abwehrreihen beider Teams fuhren einen Gang runter, während der TV Welling weiter auf ein schnelles Angriffs- und Umschaltspiel setzte. Technische Fehler und Fehlwürfe, sowie unsaubere Pässe führten dazu, dass sich der TV Welling Tor um Tor absetzte und das erste Testspiel schlussendlich mit einem Stand von 30:40 Toren endete.

In den folgenden Wochen stehen noch zahlreiche Testspiele an, in denen die Herren der TuS an der Vorbereitung auf die anstehende Verbandsligasaison arbeiten können und den positiven Start weiter ausbauen wollen. Leider finden die Spiele zunächst weiter ohne Zuschauer statt.