Functional Fitness

 

Intensiv und effektiv statt monoton - Der Fitness-Trend

Gewichte stemmen und sich an Geräten abrackern – das war gestern: Heute dient der eigene Körper als Fitnessgerät. „Functional Training“ heißt der neue Fitness-Trend. Anstatt isoliert einzelne Muskelgruppen zu trainieren, wird mit den Übungen der Körper im Ganzen gestärkt und die Bewegungsabläufe optimiert. Die Übungen beinhalten komplexe Bewegungsabläufe, die mehrere Gelenke und Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen.

So verbessert das Training nicht nur die Kraft und die Koordination, auch die Ausdauer und Beweglichkeit, Balance und Stabilität werden gesteigert und das Körpergefühl insgesamt verbessert.
 
Ob mit oder ohne Zusatzgeräte: Ziel der Übungen ist es, insbesondere jene Muskeln, die für die Stabilisation des Körpers zuständig sind – etwa Bauch-, Hüft- und Schulterblattmuskulatur –, zu kräftigen. Das Training eignet sich auch für Einsteiger oder Ältere oder Fortgeschrittene, da jeder Teilnehmer die Übungen in seinem individuellen Leistungsniveau absolviert.

=> Spezielle Functional Fitness-Gruppen:

Cardio Aktiv®/Functional Fitness
Crosstraining/Functional Fitness
Hot Iron®/Iron Cross®/Functional Fitness
Rücken Fit/Functional Fitness

 

Übungsleiterin/
Zeit:

grundmann antje klein
Antje Märsch

Donnerstag 
19:00 - 19:55 Uhr

Ort:
Josef-Zehe-Halle

Drucker
Druckversion

Fotos


Bildergalerie