Aktivitäten/Infos

Herren II - HSG Westerwald III 18.02.14


Heimsieg für das Juniorteam im Nachholspiel

Am Dienstag den 18.02.2014 fand in der Sporthalle in Metternich ein Nachholspiel des Juniorteams gegen die HSG Westerwald III statt. Im ersten Spiel gewannen die Horchheimer verdient mit 26:16.
Das Team wollte an den Erfolg aus dem ersten Spiel anknüpfen und ging Motiviert in die Partie. Das Trainerteam nahm eine taktische Umstellung vor, welche die Fehler der letzten Partie ausbessern sollte. Das zeigte Wirkung und bis Mitte der ersten Halbzeit ließ die Defensive um Abwehrchef Christian Steuer nur vier Treffer zu. Der Angriff um Mittelmann Jan Cassel nutzte konsequent die sich bietenden Lücken aus und die TuS konnte sich schnell mit 7-Toren absetzten. Die dauerhaften Umstellungen der Angriffstaktiken sorgten für einen flexiblen Spielaufbau und brachten die Gäste immer wieder zur Verzweiflung. Somit gingen die Horchheimer verdient mit einer 9-Tore-Führung in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte wollte man weiter mit Druck agieren und die Gäste somit auf Distanz halten. Doch die Mannschaft wirkte im Vergleich zur ersten Halbzeit unkonzentriert. Gut heraus gespielte Abschlusschancen wurden leichtfertig vergeben und in der Abwehr kassierte man zu leichte Gegentore. In einem Time-Out motivierte Kapitän Jens Bayer noch einmal wirkungsvoll seine Mannschaftskameraden. Vor allem über den Außen Manuel Schmidt kamen die Horchheimer endlich wieder zu schönen Toren. Am Ende stand ein ungefährdetes 35:26 für Horchheim zu Buche.

Für Trainer Matthias Lorenz und Torwart Carsten Vogt war es das letzte Saisonspiel. Beide fallen leider in den kommenden Wochen aus. Co-Trainer Bernd Weidemann und Kapitän Jens Bayer werden in dieser Zeit das Training und die Spiele leiten.

Das Juniorteam bedankt sich bei den zahlreichen Fans, die an diesem Abend den Weg in die Halle gefunden und die Mannschaft hervorragend unterstützt haben.

Es spielten für unsere TuS:
Bischoff, Vogt - Schmidt (10/2), Karbach (6/1), Bayer (6/1), Cassel (5), Fülöp (3), Usée (2), Beckermann (2/1), Kallweit (1), Bischoff, Steuer, Erben, Münch