Fußreflexzonenmassage

frzDiese Methode basiert darauf, dass es für jedes Organ, für die Wirbelsäule, die Gelenke, für die Sinnesorgane usw. entsprechende Zonen am Fuß gibt, durch die Einfluss auf das betreffende Körperareal genommen werden kann.

Die Massage der Fußreflexzonen führt zur verbesserten Durchblutung, verbesserten Versorgung mit Nährstoffen und zur Entspannung des ganzen Körpers. Sie hilft dem Körper, sich von unerwünschten Stoffen zu befreien und fördert die Regeneration und Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Es bietet sich die Möglichkeit, Beschwerden im Muskel-, Gelenk- und Wirbelsäulenbereich zu lindern und die Heilung zu beschleunigen. Auch bei Stress  und Störungen oder Überbelastungen des Lymph- und Verdauungssystems wird die Fußreflexzonenmassage angewendet, sodass das Wohlbefinden  und die sportlichen Leistungen verbessert werden können.

Die Fußreflexzonenmassage kann medizinische oder physiotherapeutische Behandlungen unterstützen, aber nicht ersetzen.

Es sind die Gegenanzeigen und Anwendungsverbote zu beachten, die in einem Beratungsgespräch erörtert werden.

  • TuS-Mitglieder, die im Trainings- und Wettkampfbetrieb (Handball und Tischtennis) stehen, können Behandlungen kostenlos nutzen. Die Behandlungen werden vom jeweiligen Abteilungsleiter gegengezeichnet.
  • Jede(r) andere kann Behandlungen privat auf eigene Kosten buchen.

 

 

 

 

 

 

 



Zuständig:


 meurer heinz juergen klein

Heinz-Jürgen Meurer

Dauer (ca.)

Erstgespräch:

10 Minuten
Behandlung:
30 Minuten
Nachruhe:
10 Minuten

Zeiten:
persönliche Terminabsprache

Orte:
Sporthalle Erbenstraße
oder
Horchheim
Weitenbornstraße 7

Kontaktaufnahme:

01515 9109030
- auch WhatsApp -
Mitgliedschaft in WhatsApp-Gruppe
möglich

Download